Back to top

Förderverein

Kultur und KircheSie ist Bestandteil des Wappens der Gemeinde und ein wichtiger Ort der Begegnung und für kulturelle Veranstaltungen. Viele Generationen vor uns haben dazu beigetragen, das historische Bauwerk zu erhalten. Jetzt liegt es an uns, an allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Ratekau, selbst etwas zu tun, um die Feldsteinkirche für die nächsten Generationen zu bewahren.
Vor fast vier Jahrzehnten hatten drei uns sehr bekannte Bürger unserer Gemeinde deshalb die Idee, zum Wohle unserer Feldsteinkirche einen Förderkreis zu bilden. Diese Herren waren der damalige Pastor unserer Kirchengemeinde, Pastor Hans-Christoph Gregor, der ehemalige Bürgermeister unserer Gemeinde, Wilhelm Rehpenn und der ehemalige Rektor der Grund- und Hauptschule Ratekau, Hannes Zobel. 21 Frauen und Männer wurden sich einig, einen eingetragenen, gemeinnützigen Förderverein zu gründen. Am 29. April 1986 fand die Gründungsversammlung im Hotel „Zur Linde“ statt.
Der Verein bezweckt die Förderung der Bauunterhaltung, Restaurierung und Ausstattung der Ratekauer Feldsteinkirche und ihrer dazugehörigen Außenanlagen. Er macht sich zur Aufgabe, hierbei durch die Beiträge seiner Mitglieder, das Sammeln von Spenden sowie auf andere geeignete Weise zu helfen, z.B. durch die Durchführung der bekannten Neujahrs-, Sommernachts-, Martins-Konzerte und weiteren Veranstaltungen.
Zur Zeit hat unser Verein 135 Mitglieder. Auch Sie haben die Möglichkeit, Mitglied des Fördervereins zu werden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 12 €. Wenn es in Ihren Kräften steht, den Beitrag und/oder eine Spende zur Verfügung zu stellen, sind wir dafür sehr dankbar.
Füllen Sie die anhängende Beitrittserklärung aus (folgt in Kürze) oder holen sich einen Vordruck im Kirchenbüro oder in der Kirche und schicken Sie die Erklärung an den 1. Vorsitzenden Jürgen Beck oder an ein weiteres Vorstandsmitglied.


E-Mail: Juergen.h.beck@web.de


Jürgen Beck, Vorsitzender des Fördervereins „Freunde der Ratekauer Kirche“ e.V.